vergrößernverkleinern
Sebastian Ogier steht weiter an der Spitze
Sebastian Ogier steht weiter an der Spitze © Getty Images

Weltmeister Sebastien Ogier bleibt bei der Rallye Mexiko auf Siegkurs.

Nach der fünften Wertungsprüfung hatte der VW-Pilot 8,9 Sekunden Vorsprung auf den Belgier Thierry Neuville (Hyundai) und 15 Sekunden auf seinen finnischen Teamkollegen Jari-Matti Latvala.

Für eine Schrecksekunde beim dritten von 13 WM-Läufen sorgte Ott Tänak: Bei der dritten Wertungsprüfung kam der Ford Fiesta des Esten von der Strecke ab und stürzte mit seinem Boliden in einen See.

Tänak und sein Co-Pilot Raigo Mölder konnten das Auto verlassen, bevor es unterging.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel