vergrößernverkleinern
Im vergangenen Jahr verpasste Sebastien Ogier den Sieg in Spanien wegen eines Unfalls
Im vergangenen Jahr verpasste Sebastien Ogier den Sieg in Spanien wegen eines Unfalls © Volkswagen

Die Rallye-WM biegt auf die Zielgerade ein. Auf der drittletzten Station in dieser Saison zeigen die Piloten in Spanien ihre Fahrkünste. SPORT1 überträgt LIVE im TV.

Zur drittletzten Saisonstation ist die FIA World Rally Championship (WRC) in Spanien zu Gast. Hier ist traditionell Flexibilität gefordert, denn es ist die einzige Rallye mit gemischten Oberflächen aus Asphalt und Schotter. Am Donnerstag beginnt das Spektakel um 18.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1.

Das bedeutet für das Set Up, aber auch für den Fahrstil der Piloten eine gewaltige Umstellung. Im vergangenen Jahr war Volkswagen-Pilot Andreas Mikkelsen der beste Allrounder und holte sich hier seinen einzigen Saisonsieg.

Mikkelsen profitierte allerdings von einem Malheur des bis dahin führenden Sebastien Ogier, als dieser in der abschließenden Powerstage einen Unfall hatte und den sichergeglaubten Sieg verlor. Trotz des Missgeschicks sicherte sich der Franzose anschließend den WM-Titel.

Auch in dieser Saison liegt Ogier vor dem drittletzten Lauf in der Gesamtwertung vorne. Mit 195 Punkten liegt der mehrfache WM-Champion deutlich vor seinem ärgsten Rivalen Mikkelsen (127 Punkte). 

SPORT1 und SPORT1+ berichten von Donnerstag, 13. Oktober, bis Montag, 17. Oktober, LIVE und in täglichen Highlight-Zusammenfassungen. Los geht es im Free-TV am Donnerstag LIVE ab 18.00Uhr mit der Super Special Stage, die Hannes Biechteler kommentiert.

Am Freitag ab 21.45 Uhr folgt die Zusammenfassung von Tag 1. Am Samstag stehen ab 17.15 Uhr die Highlights von Tag 2 auf dem Programm. Die Zusammenfassungen von Tag 3 sind in der Nacht von Sonntag auf Montag ab 0.00 Uhr zu sehen.

Die Highlights im Free-TV werden von Moderator Eric Engesser und Kommentator Christian Glück begleitet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel