vergrößernverkleinern
Die neue Ehrenbotschafterin Kim Yuna vor dem olympischen Logo Pyeongchangs

Die ehemalige Weltmeisterin und Vancouver-Olympiasiegerin Kim Yuna ist zur Ehrenbotschafterin für die Olympischen Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang ernannt worden.

Das gaben die Organisatoren am Dienstag bekannt.

Die 24 Jahre alte Südkoreanerin hatte ihre Laufbahn nach dem Gewinn der Silbermedaille bei den Spielen von Sotschi beendet.

"Ich erinnere mich noch ganz genau an den Moment, als Pyeongchang den Zuschlag für die Spiele bekam", sagte die zweimalige Weltmeisterin Yuna: "Als Ehrenbotschafterin werde ich mein Bestes tun, um das öffentliche Interesse am Wintersport zu steigern."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel