vergrößernverkleinern
Michael Neumann ist Innen- und Sportsenator
Michael Neumann bestätigt den voraussichtlichen Termin für Hamburgs Olympia-Referendum © Getty

Die Bürgerbefragung zur Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 soll in Hamburg voraussichtlich am 29. November stattfinden.

Dies bestätigte Innen- und Sportsenator Michael Neumann (SPD) am Sonntag in der Hansestadt. Allerdings steht noch die formale Hürde der zweiten Lesung zur Verfassungsänderung am 28. Mai an, dann soll der Termin endgültig fixiert werden.

"Wenn es uns in einer grundsätzlich kritischen Gesellschaft wie in Hamburg gelingt, eine große Zustimmung zu erreichen, kann das die Bewerbung ganz besonders machen", sagte Neumann bei einer Veranstaltung der Deutschen Sporthilfe.

Der Senator betonte, dass die Hamburger Regierung dem Referendum äußerst optimistisch entgegenblickt. "Wir tun das in dem Selbstvertrauen, dass unsere Bewerbung eine besonders gute ist", sagte der 45-Jährige.

Am 15. September endet die Anmeldefrist beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC), die Anmeldung würde also erfolgen, bevor die Bürger grünes Licht gegeben haben. Die endgültige Abgabe der Bewerbungsunterlagen - das sogenannten Mini Bid Book enthällt auch alle finanziellen Garantien - muss bis zum 8. Januar 2016 erfolgt sein.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel