vergrößernverkleinern
Beim Teamwettbewerb der WM in Vail gewann Österreich
Beim Teamwettbewerb der WM in Vail gewann Österreich © Getty Images

Bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang/Südkorea wird es erstmals Teamwettbewerbe im alpinen Skisport sowie Massenstart-Entscheidungen im Eisschnelllauf geben.

Dies gab IOC-Präsident Thomas Bach am Montag nach der Sitzung des Executive Boards des Internationalen Olympischen Komitees in Lausanne bekannt. Neu im Programm der Winterspiele sind zudem der Mixed-Wettbewerb im Curling sowie die "Big Air"-Konkurrenz im Snowboard.

"Diese Änderungen spiegeln die fortgesetzte Entwicklung im Programm Olympischer Winterspiele wider und bauen auf dem Programm vergangener Spiele auf", sagte Bach auf einer Pressekonferenz: "Dies beruht auch auf den Reformen, die in der olympischen Agenda 2020 ausgearbeitet wurden, um den olympischen Programm eine größere Flexibilität zu geben."  

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel