vergrößernverkleinern
TENNIS-AUS-OPEN
Caroline Wozniacki darf für ihr Heimatland bei den Spielen in Rio als Fahnenträgerin auftreten © Getty Images

Sechs Monate vor Beginn der Olympischen Spiele hat das Nationale Olympische Komitee von Dänemark bereits seine Fahnenträgerin benannt.

Tennisprofi Caroline Wozniacki wird bei der Eröffnungsfeier am 5. August an der Spitze der dänischen Delegation den "Dannebrog" ins Olympiastadion von Rio tragen.

"Das wird mit absoluter Sicherheit einer der Höhepunkte in meiner Karriere sein", sagte die frühere Weltranglistenerste nach der Bekanntgabe am Freitag in Kopenhagen: "Ich fühle mich unglaublich geehrt und kann es kaum erwarten, Dänemark zum dritten Mal unter den olympischen Ringen zu vertreten."

Bei ihren beiden bisherigen Olympia-Auftritten war Wozniacki jeweils an der späteren Olympiasiegerin gescheitert: 2008 in Peking in der dritten Runde an der Russin Jelena Dementjewa, 2012 in London im Viertelfinale an Serena Williams.

Wer die deutsche Fahne bei der Olympia-Eröffnung trägt, entscheidet die deutsche Delegation traditionell erst wenige Tage vorher vor Ort.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel