vergrößernverkleinern
Jahvid Best spielte zwei Jahre als Running Back bei den Detroit Lions
Jahvid Best spielte zwei Jahre als Running Back bei den Detroit Lions © Getty Images

Der frühere Football-Profi Jahvid Best will als Sprinter nach Rio. Noch stehen ihm aber zwei Hürden im Weg. Seine bei einem Meeting erzielte Zeit ist vielversprechend.

Der frühere Football-Profi Jahvid Best will als Sprinter zu den Olympischen Spielen in Rio.

Der 27-Jährige, der in der NFL zwei Jahre als Running Back bei den Detroit Lions unter Vertrag stand, plant einen Start über 100 m für den Karibikstaat St. Lucia, das Heimatland seines Vaters.

Best ist gebürtiger US-Amerikaner und noch nicht im Besitz des erforderlichen Passes. Außerdem muss er bei den Landesmeisterschaften (25./26. Juli) eine Zeit von 10,16 Sekunden oder schneller laufen.

Bei einem Meeting in San Diego hatte er die Marke im vergangenen Monat genau geknackt.

"Ich will St. Lucia stolz machen", sagte Best der Tageszeitung San Jose Mercury News.

Der Erstrunden-Pick im NFL-Draft 2010 hatte seine Karriere als Footballer wegen mehrerer Gehirnerschütterungen nach der Saison 2011/12 beendet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel