vergrößernverkleinern
CYCLING-FRA-TDF2016
Nairo Quintana (l.) und Jarlinson Pantano (r.) Seite an Seite während der Tour de France © Getty Images

Nairo Quintana, Kapitän des kolumbianischen Radteams, muss wegen einer Erkrankung für die Olympischen Spiele passen. Sein Ersatzmann steht indes schon fest.

Tour-Etappensieger Jarlinson Pantano wird im kolumbianischen Team für das olympische Straßenrennen in Rio de Janeiro (6. August) den eigentlichen Kapitän Nairo Quintana ersetzen.

Der Rad-Star aus den Anden und Gesamtdritte der Tour de France 2016 hatte am Sonntag wegen einer Erkrankung seinen Verzicht auf die Olympia-Teilnahme erklärt.

Pantano gewann bei der gerade beendeten Frankreich-Rundfahrt die 15. Etappe im Jura-Gebirge.

Quintana hatte die Erwartungen dagegen als größter Herausforderer des Briten Chris Froome nicht erfüllt und machte dafür auch gesundheitliche Probleme verantwortlich. Der 26-jährige Quintana will sich in den kommenden Tagen medizinischen Tests unterziehen, um deren Ursache herauszufinden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel