vergrößernverkleinern
FIH Hockey World League Semi-Final - Final Weekend
Lisa Altenburg und die deutsche Nationalmannschaft suchen noch nach ihrer Topform © Getty Images

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft sucht nach ihrer Olympia-Form. Gegen Argentinien kommt das Team von Bundestrainer Mülders nicht über ein Remis hinaus.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat sechs Tage vor Beginn der Sommerspiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) ihre Olympia-Form noch nicht gefunden.

Gegen Gastgeber Argentinien reichte es am Samstag im ersten von zwei Testspielen in Buenos Aires für das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders nur zu einem 3:3.

Vor 1.500 Zuschauern erzielten Julia Müller, Charlotte Stapenhorst und Lisa Altenburg die Treffer für die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB).

Nach zweimaliger Führung der Deutschen (2:0 und 3:2) gelang den Südamerikanerinnen jeweils der Ausgleich. Am Sonntag (11 Uhr Ortszeit) treffen die Teams erneut aufeinander, bevor die deutsche Mannschaft am Montagabend nach Rio zurückkehrt.

Bei den Olympischen Sommerspielen (5. bis 21. August) spielt das DHB-Team in der Gruppe A gegen den London-Olympiasieger Niederlande, Neuseeland, China, Südkorea und Spanien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel