vergrößernverkleinern
Franziska van Almsick ist für Olympia optimistisch
Franziska van Almsick ist für Olympia optimistisch © Getty Images

Franziska van Almsick traut den deutschen Schwimmern bei Olympia Medaillen zu. Sie ist zuversichtlich, dass es besser läuft als in London vor vier Jahren.

Schwimm-Ikone Franziska van Almsick sieht für die deutschen Schwimmer bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) gute Chancen. 

"Gerade auch bei den deutschen Meisterschaften und den letzten Wettkämpfen vor Olympia haben viele deutsche Schwimmer mit starken Zeiten geglänzt, sodass ich Olympia mit positiven Gefühlen entgegensehe", sagte van Almsick, die selbst zehnmal Edelmetall bei Olympia holte, bei t-online.de: "Ich bin zuversichtlich, dass wir besser abschneiden als in London."

Bei den letzten Sommerspielen 2012 waren die Athleten des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) ohne Medaille gelieben. Nun hat van Almsick gleich mehrere Podestkandidaten für Rio ausgemacht. So habe Franziska Hentke bei den diesjährigen Europameisterschaften in London "über 200 Meter Schmetterling ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt".

Gleichzeitig müsse man den zweimaligen Freistil-Weltmeister Paul Biedermann "immer auf der Rechnung haben". Auch der Freistil-Staffel und Marco Koch, Weltmeister über 200 m Brust, traue sie einiges zu, sagte van Almsick.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel