vergrößernverkleinern
Bundespräsident Joachim Gauck wird das deutsche Team in Frankfurt/Main begrüßen
Bundespräsident Joachim Gauck wird das deutsche Team in Frankfurt/Main begrüßen © Getty Images

Großer Bahnhof für die deutschen Athleten bei ihrer Rückkehr aus Rio: Bundespräsident Joachim Gauck wird die deutsche Mannschaft höchstpersönlich empfangen.

Bundespräsident Joachim Gauck wird die deutsche Olympiamannschaft am 23. August in Frankfurt/Main persönlich empfangen.

Laut Mitteilung des DOSB hat sich für die Feierstunde am Römerberg auch der Bundesinnenminister Thomas de Maizière angekündigt. Rund 300 Athletinnen und Athleten werden am Dienstagmorgen in Frankfurt erwartet.

Nach seiner krankheitsbedingten Reise-Absage für die Spiele in Rio de Janeiro hatte Gauck den deutschen Athleten in einem offenen Brief Mut zugesprochen.

Sie würden "Deutschland, da bin ich mir sicher, hervorragend vertreten", schrieb der 76-Jährige: "Das gilt natürlich auch, wenn es nicht zu einer Medaille reicht. Sie haben es zu den Olympischen Spielen geschafft – das allein ist bewundernswert!"

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel