vergrößernverkleinern
Trainer Valentin Altenburg rückt beim DHB wieder ins zweite Glied
Trainer Valentin Altenburg steht mit den Hockey-Männern im Olymypia-Halbfinale © Getty Images

Nach zwei Olympia-Siegen in Folge scheitern die Hockey-Männer in Rio bereits im Halbfinale. Der Bundestrainer kritisiert die zu hohen Erwartungshaltungen.

Hockey-Bundestrainer Valentin Altenburg beklagt nach dem Halbfinal-Aus der deutschen Männer bei den Olympischen Spielen überzogene Erwartungen.

"Dieser Medaillen-Hype ist Wahnsinn. Man muss echt mal akzeptieren, dass es auch andere gute Mannschaften gibt", sagte Altenburg im Zeit-Interview.

Halbfinal-Aus gegen Argentinien

Die deutsche Mannschaft hatte ihr Halbfinale 2:5 gegen Argentinien verloren und spielt am Donnerstag gegen die Niederlande um Bronze.

Die Niederlage unterstreicht laut Altenburg "noch mal, wie groß die Leistung bei den beiden vergangenen Olympischen Spielen war, gegen so eine starke Weltspitze zweimal Gold zu gewinnen. Das ist etwas ganz Besonderes und eben nicht die Regel."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel