vergrößernverkleinern
Tennis - Olympics: Day 3
Angelique Kerber nähert sich der olympischen Einzel-Medaille © Getty Images

Angelique Kerber zieht nach einer fantastischen Vorstellung ins olympische Achtelfinale ein. Die Kanadierin Genie Bouchard hat ab Mitte des ersten Satzes keine Chance.

Angelique Kerber bleibt am Zuckerhut auf Medaillenkurs: Die Australian-Open-Siegerin zog beim olympischen Tennisturnier in Rio de Janeiro durch ein überzeugendes 6:4, 6:2 gegen die ehemalige Wimbledonfinalistin Eugenie Bouchard ins Achtelfinale ein.

Für Kerber war es gegen Bouchard der erste Sieg nach zuvor drei Niederlagen in Folge. Bei ihrem ersten Auftritt auf dem Centre Court holte sie nach einem 1:4-Rückstand sieben Spiele in Folge und leistete sich kaum Fehler. Die deutschen Fans - darunter die dreimalige Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch - feuerten ihren Liebling mit "Angie"-Sprechchören an.

"Das gibt viel Selbstvertrauen. Ich habe wieder gut gespielt und den Ball gut gespürt", sagte Kerber.

Am Dienstag trifft die an Position zwei gesetzte Kerber auf Samantha Stosur (Australien/Nr. 13).

Auch Siegemund im Achtelfinale

Auch Olympia-Debütantin Laura Siegemund hat den Sprung ins Achtelfinale geschafft.

Die Weltranglisten-32. aus Metzingen setzte sich in ihrem Zweitrundenmatch nach einer starken Vorstellung mit 6:2, 6:4 gegen Zhang Shuai (China) durch.

Im Achtelfinale am Dienstag ist die 28-jährige Siegemund gegen Kirsten Flipkens favorisiert. Die Belgierin wird im WTA-Ranking an Position 61 geführt. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel