vergrößernverkleinern
HOCKEY-OLY-2016-RIO-BEL-ARG
Argentinien setzte sich im Finale gegen Belgien mit 4:2 durch © Getty Images

Argentiniens Hockey-Männer sind erstmals Olympiasieger. Die Südamerikaner setzten sich im Finale am Donnerstag 4:2 (3:1) gegen Belgien durch.

Medaillen hatten die "Gauchos" bislang nur 2008 bei der Champions Trophy und 2014 bei der Weltmeisterschaft gewonnen, wo es jeweils Bronze gab.

Im Halbfinale hatte sich Argentinien mit 5:2 gegen Deutschland durchgesetzt. Das Team um Kapitän Moritz Fürste erkämpfte sich am Donnerstag die Bronzemedaille mit einem 4:3 im Penalty-Schießen gegen Niederlande.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel