vergrößernverkleinern
GYMNASTICS-OLY-2016-RIO
Simone Biles muss mit der Bronzemedaille begnügen © Getty Images

Der Traum vom olympischen Rekord ist geplatzt: US-Kunstturnerin Simone Biles hat sich in Rio de Janeiro am Schwebebalken mit der Bronzemedaille begnügen müssen und kann damit nicht als erste Turnerin fünfmal Gold bei einer Olympia-Ausgabe gewinnen.

Die 19-Jährige, die in Rio mit dem Team, im Mehrkampf und am Sprung triumphiert hatte, erhielt am Montag nur 14,733 Punkte.

Olympiasiegerin wurde die Niederländerin Sanne Wevers (15,466) vor Lauren Hernandez (USA/15,333).

Das Finale fand ohne deutsche Beteiligung statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel