vergrößernverkleinern
OLY-2024-IOC-BUDAPEST-HUN
Budapest wird sich nicht um die Olympischen Spiele 2024 bewerben © Getty Images

Die ungarische Hauptstadt Budapest zieht ihre Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 zurück. Damit sind nur noch zwei Bewerber im Rennen.

Die ungarische Hauptstadt Budapest hat ihre Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 zurückgezogen.

Das bestätigte Bürgermeister Istvan Tarlos am Mittwochabend. Damit sind um die Sommerspiele in sieben Jahren nur noch die Bewerber Los Angeles und Paris im Rennen.

Die Entscheidung fällt am 13. September auf der Session des Internationalen Olympischen Komitees in Lima. Zuvor hatten sich bereits Boston, Hamburg und Rom aus dem Kreis der Bewerber zurückgezogen.

"Budapest wird den Stadtrat ersuchen, die ungarische Kandidatur im Einvernehmen mit der Regierung zurückzuziehen", sagte Tarlos der Nachrichtenagentur MTI, der zuvor mit Premierminister Viktor Orban gesprochen hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel