vergrößernverkleinern
OLY-2018-PYEONGCHANG-MEDALS
Die Olympia-Medaillen für die Winterspiele in Pyeongchang 2018 © Getty Images

Das IOC präsentiert die Olympischen Medaillen für die Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang. Sie sollen das Land repräsentieren.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat die Medaillen für die Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang vorgestellt. Auf der Vorderseite sind die Olympischen Ringe abgebildet, die jeweilige Disziplin und das Logo der Spiele zieren die Rückseite.

Die Medaillen haben einen Durchmesser von 92,6 mm, der 6,91 mm dicke Rand ist mit koreanischen Schriftzeichen versehen. Das Gewicht liegt zwischen 586g (Gold) und 493g (Bronze).

"Sie repräsentieren mein Heimatland, ein Leben voller harter Arbeit und Hingabe für alle Athleten, die sie empfangen und wertschätzen werden", sagte Designer Lee Suk-woo. Die Präsentation fand am Donnerstag zeitgleich in New York und Seoul statt.

Vom 9. bis 25. Februar 2018 kämpfen die Athleten in 102 Entscheidungen um Gold, Silber und Bronze.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel