vergrößernverkleinern
Pierre-Emerick Aubameyang hat schon zehn Saisontreffer erzielt
Pierre-Emerick Aubameyang erzielt seinen zehnten Saisontreffer © Getty Images

München - Der Torjäger von Borussia Dortmund setzt seinen Lauf auch beim FC Bayern fort und trifft als erster Spieler an allen acht Spieltagen der neuen Saison. Daten zum Topspiel.

Auch der FC Bayern konnte den Lauf von Pierre-Emerick Aubameyang nicht stoppen.

Beim 1:5 von Borussia Dortmund im Spitzenspiel in der Allianz Arena verkürzte der Toptorjäger des BVB in der 37. Minute mit seinem ersten und einzigen Torschuss zum 1:2 und schrieb damit Geschichte.

Der 26-Jährige ist nun der erste Spieler in der Bundesliga-Historie, der an den ersten acht Spieltagen einer Saison immer mindestens ein Mal getroffen hat.

© SPORT1

Saisonübergreifend war er nun in zehn Spielen in Serie erfolgreich. Der letzte Spieler, der das geschafft hat, war Klaus Allofs 1984.

Dennoch kassierten die Schwarz-Gelben unter dem Strich im 15. Pflichtspiel unter der Regie des neuen Trainers Thomas Tuchel die erste Pleite.

Insgesamt war es die höchste Niederlage für die Westfalen seit dem 12. September 2009 - damals setzte es ebenfalls in München ein 1:5.