vergrößernverkleinern
Daniel Negreanu gewann bisher fast 30 Millionen Dollar bei Live-Turnieren
Daniel Negreanu gewann bisher fast 30 Millionen Dollar bei Live-Turnieren © Twitter @GlobalPokerIndx

Daniel Negreanu hat sich im Global Poker Index um einen Platz verbessert.

Der Kanadier aus dem TEAM POKERSTARS sprang von Rang sieben auf sechs und tauschte damit Plätze mit dem Engländer Stephen Chidwick.

In den Top Ten gab es ansonsten keine Änderungen im Vergleich zur Vorwoche.

An der Spitze steht weiterhin Ole Schemion. Der Deutsche, der zuletzt bei den European Poker Awards seine Auszeichnung zum "Player of the Year" erhielt, führt die Weltrangliste der Pokerprofis damit in der 14. Woche in Folge an.

Über einen großen Sprung im Global Poker Index durfte sich Dzimitry Urbanovich freuen.

Durch seinen Sieg beim 25.000-Dollar-High-Roller-Turnier beim EPT-Event auf Malta kletterte der Pole um 140 Plätze von Rang 257 auf 117.

Georgios Zisimopoulos, Gewinner des Main Events der Italian Poker Tour auf Malta, verbesserte sich von Platz 323 auf 271.

Die Top Ten des Global Poker Index im Überblick:
1. Ole Schemion
2. Scott Seiver
3. Davidi Kitai
4. Pratyush Buddiga
5. Jason Mercier
6. Daniel Negreanu
7. Stephen Chidwick
8. Bryn Kenney
9. Byron Kaverman
10. Sorel Mizzi

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel