vergrößernverkleinern
David "Devilfish" Elliott starb im Alter von 61 Jahren
David "Devilfish" Elliott starb im Alter von 61 Jahren © Pokerfirma

Poker-Legende David "Devilfish" Ulliott ist gestorben. Der Engländer erlag am Montag im Alter von 61 Jahren seiner Darmkrebserkrankung.

Dies vermeldete sein Sohn über Ulliotts Twitter-Account.

Erst im Februar erfuhr Elliott von der unheilbaren Krankheit. Kurz nach der Diagnose wurde auch seine Leber von einem Tumor befallen.

Seine Auftritte in der populären TV-Show Late Night Poker mit extravaganten Outfits, markigen Sprüchen und überdimensionalen Ringen mit der Aufschrift "Devilfish" machten ihn zum Star.

1997 gewann er ein Bracelet bei der World Series of Poker. Insgesamt nahm er über sechs Millionen Dollar bei Live-Turnieren ein.

Er hinterlässt seine Ehefrau Anpaktita und acht Kinder.

Viele Stars der Pokerszene drückten bei Twitter ihre Bestürzung über den Tod ihres langjährigen Weggefährten aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel