vergrößernverkleinern
Martin Finger ist jetzt 865.900 Euro reicher
Martin Finger ist jetzt 865.900 Euro reicher © Twitter / @PokerStarsEPT

Der Deutsche Martin Finger gewinnt das Single Day High Roller bei der EPT Barcelona, kassiert ab und schreibt dabei noch Geschichte. Auch zwei Fußball-Stars spielen mit.

Martin Finger hat das Single Day High Roller-Turnier der European Poker Tour in Barcelona gewonnen.

Der Deutsche sicherte sich damit ein Preisgeld in Höhe von 865.900 Euro.

Finger schrieb zudem Geschichte: Zuvor hatte er 2011 bereits das Main Event der EPT Prag und 2013 den Super-High-Roller-Titel bei der EPT in London gewonnen. Mit dem bis dahin fehlenden High-Roller-Titel in Barcelona ist er der erste Profi, der die "Triple Crown" auf der European Poker Tour komplettieren konnte.

Im Heads-up setzte sich Finger gegen den Engländer Mark Teltscher durch, der sich für seinen zweiten Platz mit einem Preisgeld von 586.500 Euro trösten kann.

Platz drei für Liv Boeree

Teltscher hatte Finger vor dem Heads-up einen Deal angeboten, doch der 24-Jährige lehnte ab - was sich am Ende für ihn bezahlt machte.

Insgesamt 152 Spieler hatten sich für das Turnier angemeldet und dafür einen Buy-in von 25.500 Euro bezahlt.

Den dritten Platz belegte Liv Boeree. Die 31-Jährige aus England strich 391.000 Euro ein. (SPORT1-Interview mit Liv Boeree: "Sie könnten versuchen, mit dir zu flirten")

Neben Finger schaffte es noch ein weiterer Deutscher in die Top 20: Tobias Reinkemeier landete auf Platz 14 und konnte sich dafür über 57.700 Euro freuen.

Neymar und Pique am Start

Auch Fußball-Prominenz hatte an dem Turnier teilgenommen. Neymar und Gerard Pique vom FC Barcelona ließen sich an Tag 1 blicken, flogen aber schon früh raus.

Pique meldete sich danach auch noch für das 5.300 Euro Main Event an, doch auch hier war für den spanischen Welt- und Europameister schnell Schluss. Spaß hatte der Poker-Fan, der vor zwei Jahren in Barcelona im 10.000 Euro High-Roller-Turnier 19. wurde und 21.150 kassierte, trotzdem: "Ich liebe Poker und das Turnier in Barcelona ist eines der besten Turniere der Welt, genau hier in meiner schönen Heimatstadt. Es ist fantastisch hier zu sein, egal, ob man gewinnt oder verliert."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel