vergrößernverkleinern
Max Kruse durfte sich erneut über einen Poker-Gewinn freuen
Max Kruse durfte sich erneut über einen Poker-Gewinn freuen © Getty Images

Max Kruse streicht bei der World Series of Poker erneut einen hohen Gewinn ein. Der Kritik an seinem Hobby kontert der Stürmer des VfL Wolfsburg.

Max Kruse hat bei der World Series of Poker erneut abgeräumt und sich für sein Hobby gerechtfertigt.

Der 28-Jährige belegte bei einem hochklassig besetzten Event den 13. Platz und durfte sich bei einem Einsatz von umgerechnet fast 9.000 Euro über knapp 15.000 Euro Preisgeld freuen.

Bereits am Vortag hatte sich Kruse über sein Hobby geäußert. "Ich liebe Poker", sagte er dem Portal pokerzeit.com. "Ich mag den Kampf gegen die anderen Spieler. Das ist wie auf dem Fußballplatz."

Der Stürmer des VfL Wolfsburg entgegnete zudem Kritik an seinem Lebensstil.

"Ich habe schließlich auch ein wenig Freizeit. Die letzte Saison war für uns alle nicht sonderlich gut. Also mache ich mir jetzt eine schöne Zeit und in vier Wochen, wenn es wieder los geht, will ich das Bestmögliche für meinen Klub geben", wird der Stürmer zitiert.

Von Bundestrainer Joachim Löw war Kruse wegen diverser Verfehlungen im März kurzfristig aus dem DFB-Aufgebot gestrichen und dann auch nicht in den Kader für die EM berufen worden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel