vergrößernverkleinern
Unorthodoxes Outfit: Die Kolumbianerinnen vom Team "IDRD Bogotá Humana?Solgar?San Mateo"

Bei der Vorstellung zur Toskana-Rundfahrt haben die Radsportlerinnen des kolumbianischen Teams "IDRD Bogotá Humana?Solgar?San Mateo" für mächtig Furore gesorgt.

Das Trikot der Damen ist grundsätzlich gelb-rot, im Bauch- und Schambereich jedoch hautfarben, so dass der Eindruck entsteht, sie seien nackt.

Den Kolumbianerinnen droht nun allerdings Ärger seitens des Weltverbands UCI.

Präsident Brian Cookson nannte die Trikots "inakzeptabel" und kündigte via Twitter eine Untersuchung an.

Die Radsportlerinnen sind sich keiner Schuld bewusst, das Trikot trügen sie gar mit Stolz.

"Wir fahren schon lange in diesem Outfit. Ich fühle mich wie eine professionelle Radfahrerin und überhaupt nicht sexy", sagte ein Teammitglied der Schweizer Zeitung "Blick".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel