vergrößernverkleinern
CYCLING-ITA-MILAN-SANREMO, John Degenkolb
John Degenkolb startet bei der Flandern-Rundfahrt © Getty Images

Mailand-Sanremo-Sieger John Degenkolb hofft auf die nächste Sternstunde, Gerald Ciolek und Marcus Burghardt könnten überraschen, für alle anderen sind vorwiegend Helferrollen vorgesehen: 18 deutsche Radprofis haben am Ostersonntag um kurz vor halb elf auf dem Grotemarkt in Brügge die 99. Flandern-Rundfahrt in Angriff genommen.

Bei kühlen Bedingungen um sechs Grad, aber strahlendem Sonnenschein machte sich das Peloton auf die 264,2 Kilometer lange Strecke von Brügge nach Oudenaarde. 19 der gefürchteten Hellingen sind dabei am inoffiziellen belgischen Nationalfeiertag zu überqueren - giftige Anstiege auf teils ungemütlichem Kopfsteinpflaster. Entscheidend dürfte vor allem die letzte Überfahrt von Oude Kwaremont und Paterberg sein.

Nach seinem Triumph bei der Primavera vor 14 Tagen könnte Degenkolb nach Steffen Wesemann (2004) und Rudi Altig (1964) der dritte deutsche Gewinner der "Ronde" werden. "Ich glaube an meine Willensstärke, darauf vertraue ich. Ich weiß, was ich aufgegeben habe, um in Form zu kommen", hatte der Giant-Alpecin-Kapitän gesagt.

Der Norweger Alexander Kristoff, der Brite Geraint Thomas sowie die Belgier Sep Vanmarcke und Greg Van Avermaet gelten als größte Konkurrenten. Der Schweizer Fabian Cancellara (Sieger 2013 und 2014) und der belgische Volksheld Tom Boonen fehlen verletzt.

Die deutschen Starter bei der Flandern-Rundfahrt:

John Degenkolb (Gera), Nikias Arndt (Buchholz/beide Giant-Alpecin) Andre Greipel (Rostock), Marcel Sieberg (Castrop-Rauxel/beide Lotto-Soudal), Marcus Burghardt (Zschopau/BMC), Christian Knees (Bonn/Sky), Gerald Ciolek (Köln), Andreas Stauff (Frechen/beide MTN-Qhubeka), Robert Wagner (Magdeburg/LottoNL-Jumbo), Roger Kluge (Eisenhüttenstadt/IAM), Jasha Sütterlin (Freiburg/Movistar), Ruben Zepuntke (Düsseldorf/Garmin-Cannondale), Björn Thurau (Frankfurt), Andreas Schillinger (Kümmersbruck), Ralf Matzka (Villingen-Schwenningen), Christoph Pfingsten (Potsdam), Michael Schwarzmann (Kempten), Paul Voss (Rostock/alle Bora-Argon 18)

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel