vergrößernverkleinern
John Degenkolb liegt nach seinem schweren Unfall im Krankenhaus
John Degenkolb wurde auf der dritten Etappe der Bayern-Rundfahrt Siebter © Getty Images

John Degenkolb verliert bei der Bayern-Rundfahrt nach nur einem Tag die Gesamtführung. Der 26-Jährige fällt auf der dritten Etappe trotz guter Ausgangsposition zurück.

Radprofi John Degenkolb (Gera) hat bei der Bayern-Rundfahrt das gelbe Trikot des Gesamtführenden nach nur einem Tag wieder verloren.

Der 26-Jährige vom Team Giant-Alpecin kam auf der dritten Etappe über 205,9 km von Selb nach Ebern trotz guter Ausgangsposition im Finale nur als Siebter ins Ziel. Neuer Führender ist Tagessieger Sam Bennet (Irland/Bora-Argon18).

Degenkolb hatte am Vortag auf der zweiten Etappe seinen ersten Sieg seit dem Triumph beim Klassiker Paris-Roubaix im April gefeiert und hatte damit das gelbe Trikot übernommen. Am Sonntag steht das für den Gesamtsieg wichtige Einzelzeitfahren in Haßfurt an, ehe die Rundfahrt am Sonntag in Nürnberg endet.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel