vergrößernverkleinern
UCI Road World Championships - Day Four
Alex Dowsett steht vor dem Gewinn der Bayern-Rundfahrt © Getty Images

Der britische Radsportler Alex Dowsett steht vor dem Sieg bei der Bayern-Rundfahrt.

Der Stunden-Weltrekordler vom Team Movistar gewann am vorletzten Renntag das 26,1 km lange Einzelzeitfahren in Haßfurt und verdrängte damit den Iren Sam Bennett (Irland/Bora-Argon18) von der Spitze des Gesamtklassements.

Der 26-Jährige, der am 2. Mai in Manchester die Stundenbestmarke auf 52,937 km gesteigert hatte, lag im Ziel nach 31:33,15 Minuten zwei Sekunden vor dem Portugiesen Tiago Machado (Katjuscha), Dritter wurde der Tscheche Jan Barta vom Team Bora-Argon 18 (+0:18).

Bester Deutscher war der 21 Jahre alte Nils Politt (Team Stölting/+0:31) auf Platz sechs, Topsprinter John Degenkolb landete mit mehr als 2:30 Minuten Rückstand auf dem 55. Rang.

Der bis dahin Gesamtführende Bennett hatte 1:16 Minuten Rückstand auf Dowsett.

Die abschließende Etappe führt am Sonntag von Haßfurt nach Nürnberg (197,8 km).

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel