vergrößernverkleinern
Domenic Weinstein
Domenic Weinstein ist deutscher Meister in der Einerverfolgung © Imago

Domenic Weinstein (Villingen-Schwenningen) hat bei den deutschen Bahnrad-Meisterschaften die Einerverfolgung gewonnen. Der 20-Jährige setzte sich im Finale im Berliner Velodrom gegen Leon Rohde (Hamburg) durch und verteidigte seinen Titel erfolgreich. Bronze sicherte sich Leif Lampater (Waiblingen), der WM-Sechste Kersten Thiele (Göttingen) ging auf dem vierten Platz leer aus.

Roger Kluge (Eisenhüttenstadt/IAM), zuletzt noch beim Giro d'Italia auf der Straße aktiv, verpasste als Sechster der Qualifikation für die Finalläufe. In 4:25,513 Minuten erfüllte Kluge aber die Kadernorm (4:29) und bleibt damit im Rennen um einen Olympia-Startplatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel