vergrößernverkleinern
Andrea Eskau
Andrea Eskau startet im Winter auch Biathlon und Skilanglauf © Getty Images

Die deutschen Behinderten-Radsportler haben zum Abschluss der Paracycling-Weltmeisterschaften in Nottwil (Schweiz) ihre Goldmedaillen fünf und sechs gewonnen.

Am Sonntag holten sich im Straßenrennen Andrea Eskau (Magdeburg) in der Startklasse H 5 und Christiane Reppe (Dresden/H4) jeweils den Titel.

Insgesamt konnte das deutsche Team ein Jahr vor den Paralympics in Rio de Janeiro sechs Gold-, neun Silber- und sechs Bronze-Medaillen bejubeln.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel