vergrößernverkleinern
USA Pro Challenge - Press Conference
Tom Danielson beendete die Tour de France 2011 als Achter. © Getty Images

Der amerikanische Radprofi Tom Danielson ist positiv auf synthetisches Testosteron getestet worden.

Das teilte der 37-Jährige vom Team Cannondale-Garmin via Twitter mit. Laut Danielson habe eine außerhalb des Wettkampfes genommene Probe vom 9. Juli das Resultat ergeben, dies habe ihm die US-Antidoping-Agentur USADA mitgeteilt. Die Nachricht erreichte Danielson kurz vor dem Start der Tour of Utah am Montag, bei der er seinen Titel verteidigen wollte.

"Ich habe weder diese noch andere verbotene Substanzen eingenommen. Nach allem was ich hinter mir habe, würde ich so etwas nie tun. Das macht absolut keinen Sinn", so Danielson, der 2012 als Kronzeuge gegen seinen ehemaligen Kapitän Lance Armstrong ausgesagt hatte und daraufhin für sechs Monate gesperrt wurde.  

Danielson will nun das Ergebnis der B-Probe abwarten und von ihm verwendete Nahrungsergänzungsmittel überprüfen lassen. "Ich fühle mich unbeschreiblich verletzt, frustriert und wütend. Ich kann nicht verstehen, wie und warum das passiert ist", so Danielson.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel