vergrößernverkleinern
Mark Cavendish
Mark Cavendish unterzog sich am Montag einer Schulter-OP © Getty Images

Mark Cavendish muss sich einer Operation unterziehen und fällt für den Rest der Saison aus. Der Teamkollege von Tony Martin spricht von einer "sehr schweren Entscheidung".

Der frühere Straßenrad-Weltmeister Mark Cavendish hat sich am Montag einer Operation an der linken Schulter unterzogen.

Für den 30 Jahre alten Briten, beim Team Etixx-Quick Step Teamkollege des Cottbusers Tony Martin, ist die Saison damit beendet.

"Es war eine sehr schwere Entscheidung", sagte Sprintstar Cavendish, der sich vor knapp zwei Wochen bei einem Sturz während der Tour of Britain eine Bänderverletzung an der Schulter zugezogen hatte: "Auch zehn Tage nach dem Sturz hatte ich noch Schmerzen und konnte keine Kraft auf den Lenker ausüben. Die OP war nötig, um zukünftige Probleme zu vermeiden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel