vergrößernverkleinern
Andre Greipel gewann in diesem Jahr vier Etappe bei der Tour de France
Andre Greipel gewann in diesem Jahr vier Etappe bei der Tour de France © Getty Images

Der deutsche Top-Sprinter André Greipel wird voraussichtlich auch in den kommenden Jahren für das belgische Radsportteam Lotto-Soudal fahren.

Nach Angaben von Teammanager Marc Sergeant steht der vierfache Etappensieger der diesjährigen Tour de France vor einer Verlängerung seines Ende 2016 auslaufenden Vertrags.

"Wir haben bereits darüber gesprochen, ihn noch länger an uns zu binden", sagte Sergeant. Demnach wird Greipel seiner Equipe zwei weitere Jahre bis einschließlich der Saison 2018 erhalten bleiben.

"Er hat noch immer Feuer, will immer weiter und weiter. Es herrscht gegenseitiges Vertrauen. Wir werden uns einig", so Sergeant.

Greipel bekräftigte ebenfalls seine Absicht, die 2011 begonnene Zusammenarbeit fortzusetzen. "Ich würde mich natürlich freuen. Wo ich mich wohlfühle, da kann ich auch Leistung bringen. Es gibt keinen Grund, sich einem anderen Team anzuschließen", sagte der 33-Jährige.

Auch Teamkollege Marcel Sieberg, mit dem Greipel eine enge Freundschaft verbindet, steht einer Vertragsverlängerung bei Lotto-Soudal offen gegenüber.

"Wir sind jetzt fünf Jahre hier und haben dazu beigetragen, dass die Struktur im Team anders ist. Für uns ist es wie eine Familie", sagte Sieberg und ergänzte: "Es gibt nichts Schöneres, als mit seinem besten Kumpel fast das ganze Jahr unterwegs zu sein."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel