vergrößernverkleinern
David Canada ist nach einem Unfall bei einem Hobbyrennen verstorben © Imago

Der ehemalige Radrennfahrer David Canada ist bei einem Hobbyrennen in Spanien tödlich verunglückt. Der Profi aus Saragossa kollidierte mit einem anderen Fahrer.

Der ehemalige spanische Radprofi David Canada ist bei einem Hobbyrennen tödlich verunglückt.

Der 41-Jährige kollidierte bei einer Radtouristikfahrt in Spanien am Samstagvormittag mit einem anderen Fahrer und schlug mit dem Kopf auf den Boden auf.

Dies berichtete die Online-Ausgabe der spanischen Zeitung Heraldo. Canada hatte zum Ende der Saison 2009 seine aktive Karriere beendet.

Der Profi aus Saragossa fuhr in seiner Karriere für die Spitzenteams ONCE, Mapei bzw. Quick Step und Saunier Duval.

2006 gewann Canada die Gesamtwertung der Katalonien-Rundfahrt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel