vergrößernverkleinern
CYCLING-ROAD-OLY-2016-RIO
Tony Martin wechselt das Team © Getty Images

Zeitfahr-Spezialist Tony Martin verlässt das belgische Team Etixx-Quick Step und wechselt für die nächsten beiden Jahre zur umstrittenen Equipe Katjuscha.

Das gaben der 31-jährige Wahl-Schweizer und der russische Radrennstall am Montagnachmittag bekannt. "Ich muss jetzt neue Reize setzen, um weiter erfolgreich sein zu können", schrieb der dreimalige Weltmeister auf seiner Homepage.

Beim Team Katjuscha, das in der Vergangenheit mehrfach mit Dopingfällen für Negativschlagzeilen gesorgt hatte, seien gerade Veränderungen im Gange, die für ihn den Ausschlag gegeben hätten.

Die Mannschaft werde "im kommenden Jahr zu einem internationalen Radsport-Projekt und in den nächsten Wochen noch einige Dinge bekannt geben, die sehr reizvoll für mich sind", schrieb Martin, der im olympischen Zeitfahren in Rio de Janeiro vor einer knappen Woche eine der größten Enttäuschungen seiner Laufbahn erlebt hatte.

Martin war fünf Jahre lang bei Etixx gefahren und hatte dort seine bislang erfolgreichste Zeit.

Bis zum Saisonende ist Top-Sprinter Marcel Kittel (Arnstadt) dort noch Teamkollege des gebürtigen Cottbusers. "Wir trennen uns wirklich im Guten. Wir haben gemeinsam große Erfolge gefeiert und ich war gerne Teil der Mannschaft", betonte Martin.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel