vergrößernverkleinern
CYCLING-FRA-TDF2016-LINE
Andre Greipel holt sich den Sieg auf der vierten Etappe © Getty Images

Andre Greipel triumphiert auf der vierten Etappe der Algarve-Rundfahrt - und das hauchdünn vor John Degenkolb. Auch ein dritter Deutscher fährt in die Top Ten.

Radprofi Andre Greipel (Lotto-Soudal) hat die vierte Etappe der 43. Algarve-Rundfahrt gewonnen. Am Ende des 203,4 km langen Teilstücks von Almodovar nach Tavira setzte sich der 34-jährige Rostocker im Massensprint hauchdünn vor John Degenkolb (Gera/Trek-Segafredo) durch und feierte in Portugal seinen zweiten Saisonsieg.

Während sich der Niederländer Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) Rang drei sicherte, fuhr Michael Schwarzmann (Kempten/Bora-hansgrohe) als Neunter ebenfalls noch in die Top 10.

Zum Auftakt am Mittwoch hatte Greipel den Tagessieg noch knapp verpasst, als er sich im Massensprint dem Kolumbianer Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) geschlagen geben musste.

Am Freitag hatte Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin, der die Rundfahrt ebenfalls als Vorbereitung auf die Frühjahrsklassiker nutzt, im Einzelzeitfahren ebenfalls den zweiten Rang belegt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel