Video

Wer mit dem Hanteltraining beginnen möchte, bekommt in diesem Video eine Anleitung für die ersten Übungen für einen gut definierten Bizeps und Trizeps

Zu einem perfekten, sportlichen Körper gehören auch definierte Arme. Schon mit gezieltem Hanteltraining Zuhause kann dieses Ergebnis mithilfe der nachfolgend beschriebenen Hanteltraining Übungen erreicht werden.

Die für das Training benötigten Kurzhanteln gibt es mit einem Gewicht zwischen 1,5 kg und 5 kg. Generell gilt: Je leichter die Hantel ist, desto mehr Wiederholungen sind für ein erfolgreiches Hanteltraining notwendig. Die folgenden Übungen zeigen, dass mit Hanteltraining auch Frauen ganz einfach das gewünschte Ergebnis erzielen können.

Die Ausgangsstellung für das Bizepstraining ist der Ausfallschritt. Dabei muss man darauf achten, dass die Füße parallel ausgerichtet sind. Nun wird der rechte Ellbogen mit der linken Hand gestützt und dann der rechte Arm mit der Hantel gebeugt, bis ein 45-Grad--Winkel entsteht.

Nach 15 Wiederholungen wird die gleiche Übung mit dem anderen Arm durchgeführt. Wenn man mit Hanteltraining die Arme definieren möchte, darf man den Trizeps nicht vergessen. Die Ausgangsstellung ist wie vorher, aber diesmal wird der gestreckte Arm mit der Hantel nach hinten geführt und der Oberkörper leicht nach vorn gebeugt.

Aus dieser Position wird der Unterarm anschließend mit der Hantel nach vorne angewinkelt und auch diese Übung mit beiden Armen 15-mal wiederholt. Nach dem Training sollte man nicht vergessen, durch leichtes Schütteln die Muskulatur wieder zu lockern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel