vergrößernverkleinern
Schalk Burger und Bryan Habana gewannen mit Südafrika Bronze
Schalk Burger und Bryan Habana gewannen mit Südafrika Bronze © Getty Images

Ex-Weltmeister Südafrika hat sich bei der Rugby-WM in England den dritten Platz gesichert.

Im Olympiastadion von 2012 schlug das Team vom Kap den Überraschungs-Halbfinalisten Argentinien deutlich mit 24:13. Im Finale stehen sich am Samstag (17.00 Uhr MEZ) Titelverteidiger Neuseeland und Australien gegenüber.

Südafrika war in der Vorschlussrunde denkbar knapp mit 18:20 an den All Blacks gescheitert, Argentinien hatte 15:29 gegen Australien verloren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel