vergrößernverkleinern
Katinka Hosszu geht bei elf Rennen an den Start
Katinka Hosszu ist Schwimmerin des Jahres © getty

Der Südafrikaner Chad Le Clos (22) und die Ungarin Katinka Hosszu (25) sind vom Weltverband FINA als Beckenschwimmern des Jahres 2014 ausgezeichnet worden.

Der Olympiasieger über 200 m Schmetterling und die dreimalige Weltmeisterin wurden vor Beginn der Kurzbahn-WM in Doha/Katar (3. bis 7. Dezember) ausgezeichnet.

Beide hatten in diesem Jahr zum dritten Mal den Kurzbahn-Gesamtweltcup gewonnen, Hosszu holte zudem sechs Medaillen bei der EM in Berlin, darunter dreimal Gold.

Die Titel für die Freiwasserschwimmer des Jahres gingen nach Brasilien: Allan do Carmo und Ex-Weltmeisterin Ana Marcela Cunha wurden ausgezeichnet.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel