vergrößernverkleinern
Marco Koch wurde in Berlin Europameister über 200m Brust
Marco Koch wurde in Berlin Europameister über 200m Brust © getty

Europameister Marco Koch hat bei der Kurzbahn-WM der Schwimmer in Doha das Finale über 100 m Brust verpasst.

Der 24-Jährige aus Darmstadt, über die doppelte Distanz größte deutsche Medaillenhoffnung in Katar, scheiterte in 57,47 Sekunden als Zehnter im Halbfinale.

Vize-Europameister Christian Diener zog dagegen in den Endlauf über 100 m Rücken ein. Der 21-Jährige aus Potsdam war in 50,32 Sekunden Fünftschnellster im Halbfinale. "Vielleicht reicht es ja zum deutschen Rekord", meinte Diener mit Blick auf die fünf Jahre alte Bestmarke von Helge Meeuw (49,94).

Seine Favoritenrolle unterstrich der australische Jahresweltbeste Mitchell Larkin (49, 62).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel