vergrößernverkleinern
Hendrik Feldwehr gewann 2010 bei der Kurzbahn-EM Gold mit der Lagen-Staffel
Hendrik Feldwehr gewann 2010 bei der Kurzbahn-EM Gold mit der Lagen-Staffel © Getty Images

Brustschwimmer Hendrik Feldwehr hat am zweiten Wettkampftag der DM in Berlin geglänzt.

Nachdem der deutsche Rekordhalter im Vorlauf über 50 m Brust in 27,33 Sekunden so schnell wie seit dem Verbot der Hightech-Anzüge Ende 2009 nicht mehr war, war der Essener bei seinem Finalsieg am Freitagnachmittag nur zwei Hundertstelsekunden langsamer.

"Der Anschlag war diesmal nicht ganz optimal", meinte Feldwehr.

Feldwehr verteidigte damit seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich und erfüllte zudem als einziger Starter die Teilnorm für die WM im russischen Kasan.

Um sich endgültig das Ticket für Weltmeisterschaft im Sommer zu sichern, muss Feldwehr jedoch in den kommenden Wochen noch bei einem weiteren Wettkampf seiner Wahl einen zweiten Leistungsnachweis erbringen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel