vergrößernverkleinern
Partrick Hausding and Sascha Klein sichern sich einen Platz auf dem Podium
Partrick Hausding and Sascha Klein sichern sich einen Platz auf dem Podium © Getty Images

Die Wasserspringer Patrick Hausding (Berlin) und Sascha Klein (Dresden) haben auch bei der dritten Station der World Series im russischen Kasan eine Podestplatzierung erreicht.

Im Synchronspringen vom Turm belegten die Weltmeister im Austragungsort der kommenden WM den dritten Platz, nachdem sie bereits in Peking Rang zwei und Dubai Rang drei verbucht hatten.

Hausding/Klein mussten sich mit 433,02 Punkten lediglich den Chinesen Aisen Chen/Yue Lin (462,78) sowie den Mexikanern Ivan Garcia/German Sanchez (433,65) geschlagen geben.

Hausding kam auch in der Einzelkonkurrenz vom 3-m-Brett auf den dritten Platz, lag mit 512,20 Punkten hinter dem Briten Jack Laugher (546,40) und dem Russen Ilia Zacharow (516,70).

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel