vergrößernverkleinern
Xie Siyi
Xie Siyi gewann das Finale vom 1-m-Brett vor Ilha Kwascha © Getty Images

Die Wassersprung-Macht China hat auch im vierten Wettbewerb der WM in Kasan Gold gewonnen.

Im Einzelfinale der Männer vom 1-m-Brett setzte sich Xie Siyi mit 485,50 Punkten deutlich vor dem Ukrainer Ilha Kwascha (449,05) und Mike Hixon aus den USA (428,30) durch.

Die deutschen Starter Oliver Homuth (Berlin) und Timo Barthel (Dresden) waren im Vorkampf als 14. und 21. ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel