vergrößernverkleinern
Marco Koch
Marco Koch gewann bei der WM in Kasan über 200 m Brust Gold © Getty Images

Schwimm-Weltmeister Marco Koch hat auch beim Weltcup-Auftakt in Moskau triumphiert. Der Europameister setzte sich im Finale auf seiner Goldstrecke über 200 m Brust in einer Zeit von 2:08,77 Minuten durch.

Zweiter wurde der US-Amerikaner Cody Miller (2:09,08), Dritter dessen Landsmann Nic Fink (2:09,51).

Koch hatte sich in der Vorwoche bei der WM in Kasan zum ersten deutschen Schwimm-Weltmeister seit sechs Jahren gekürt und zudem zum ersten deutschen Weltmeister überhaupt über 200 m Brust.

Der EM-Zweite Philip Heintz, der sich für die WM in Kasan nicht qualifiziert hatte, verpasste im Rennen über 200 m Schmetterling das Podest und wurde Vierter (1:58,53 Minuten).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel