vergrößernverkleinern
Christian Reichert sichert sich in Hongkong den Gesamtsieg
Christian Reichert sichert sich in Hongkong den Gesamtsieg © Getty Images

Der zweimalige Team-Weltmeister Christian Reichert hat am Samstag in Hongkong das letzte Rennen im Freiwasser-Weltcup und damit auch die Gesamtwertung der Serie gewonnen.

Der 30-Jährige setzte sich über 10 km in 1:56:07,4 Stunden mit nur einer Zehntelsekunde vor seinem brasilianischen Konkurrenten Alan do Carmo durch, der auch in der Abschlusswertung Zweiter wurde. Rang drei in Hongkong ging an Weltmeister Jordan Wilimovsky aus den USA.

Bei den Damen gewann die Britin Keri-Anne Payne das Weltcup-Finale vor Ana Marcela Cunha aus Brasilien und deren Team-Kollegin Poliana Okimoto.

Dahinter verpassten Isabelle Härle und Angela Maurer als Vierte und Fünfte die Medaillen. Als Gesamtsiegerin stand bereits die Italienerin Rachele Bruni fest.

Nächster Höhepunkt für Reichert ist nun die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio. Diese hatte er bei der WM im russischen Kasan verpasst.

Beim Weltcup im portugiesischen Setubal (10./11. Juni) hat der gebürtige Würzburger eine weitere Chance.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel