vergrößernverkleinern
Inge Dekker hat Gebärmutterhalskrebs
Inge Dekker hat Gebärmutterhalskrebs © Getty Images

Die Niederländerin erhält eine erschütternde Diagnose. Ihr Leben habe danach stillgestanden. Dennoch will die 30-Jährige die Spiele in Rio noch nicht abschreiben.

Olympiasiegerin Inge Dekker hat Gebärmutterhalskrebs. Das bestätigte die Niederländerin, Goldmedaillengewinnerin mit der 4x100-m-Freistilstaffel in Athen 2004, am Mittwoch.

Einen Start bei den Olympischen Spielen im Sommer in Rio de Janeiro hat die 30-Jährige dennoch nicht abgeschrieben.

"Das ist natürlich ein enormer Schock, wenn dich so eine Nachricht erreicht. Drei Jahre lang war ich in Gedanken nur mit den Olympischen Spielen in Rio beschäftigt - und dann das. Plötzlich steht das Leben still und du merkst, wie relativ alles ist", sagte Dekker.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel