vergrößernverkleinern
SWIM-FRA-MARE-NOSTRUM
Therese Alshammer ist mehrfache Europameisterin über 50 m Schmetterling © Getty Images

Schwedens große "alte Dame" Therese Alshammar geht in den wohlverdienten Ruhestand. Ganz besonders freut sich die 39-Jährige auf freie Wochenenden.

Therese Alshammar, Schwedens große "alte Dame" des Schwimmsports, beendet mit fast 40 Jahren ihre Karriere.

Das erklärte die Stockholmerin gegenüber der Zeitung Dagens Nyheter. Die schwedischen Meisterschaften am kommenden Wochenende in ihrer Heimatstadt werden demnach Alshammars letzter großer Wettkampf sein. Bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro hatte Alshammar Schweden Fahne getragen.

"Der Abschied ist sowohl schön als auch ein wenig furchteinflößend", sagte die sechsmalige Olympia-Teilnehmerin, die 2000 bei den Spielen in Sydney zwei Mal Silber und einmal Bronze gewann. Zudem feierte Alshammar im Laufe ihrer Karriere zwei Welt- und zehn Europameistertitel sowie zahlreiche WM- und EM-Titel auf der Kurzbahn. 

Zuletzt habe sie jedoch festgestellt, dass ihr Trainingsfleiß zunehmend nachlasse, sagte Alshammar: "Jetzt weiß ich endlich, was die Leute meinen, wenn sie erzählen, wie lustig Freitagabende sind."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel