vergrößernverkleinern
Richard Gasquet setzte sich gegen Tomas Berdych durch
Richard Gasquet setzte sich gegen Tomas Berdych durch © getty

Richard Gasquet hat Frankreich im Davis-Cup-Halbfinale gegen Tschechien im Stade Roland Garros in Paris mit 1:0 in Führung gebracht.

Der 28-Jährige gewann das Auftakteinzel gegen Tomas Berdych mit 6:3, 6:2, 6:3.

Das zweite Match bestreiten Jo-Wilfried Tsonga und Lukas Rosol.

Gasquet rechtfertigte mit seinem Sieg das Vertrauen von Teamchef Arnaud Clement.

Der frühere Tourprofi hatte ihm überraschend den Vorzug vor US-Open-Viertelfinalist Gael Monfils gegeben. Begründet hatte Clement seine Entscheidung damit, dass Gasquet sich bereits seit einiger Zeit auf Sand vorbereitet habe, während Monfils nach seiner Rückkehr aus New York gerade mal zwei Tage mit der Mannschaft trainieren konnte.

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel