vergrößernverkleinern
Angelique Kerber konnte bisher drei WTA-Turniere gewinnen

Angelique Kerber und Andrea Petkovic sind für den "Fed Cup Heart Award 2014" des Tennis-Weltverbandes ITF nominiert worden.

Mit diesem Preis sollen besondere Leistungen und Verdienste der Spielerinnen im traditionellen Team-Wettbewerb gewürdigt werden.

Weitere Kandidatinnen sind die Tschechinnen Petra Kvitova und Lucie Safarova.

Das deutsche Team mit Kerber, Petkovic und Co. trifft im Fed-Cup-Finale am 8./9. November in Prag auf Gastgeber Tschechien.

Im Rahmen des Endspiels soll auch der Preis überreicht werden, der mit 10.000 Dollar dotiert ist. Abgestimmt werden kann bis zum 31. Oktober auf der Fed-Cup-Homepage.

Mit jeweils zwei Einzelsiegen im Viertelfinale in der Slowakei und im Halbfinale in Australien hatte die derzeitige Weltranglisten-Zehnte Kerber das DTB-Quartett ins Finale geführt.

Auch Petkovic, die Nummer 16 im WTA-Ranking, hatte bei den beiden Auswärtserfolgen mit zwei Siegen überzeugt.

1992 hatten die deutschen Spielerinnen um Steffi Graf zuletzt und zum zweiten Mal nach 1987 den Fed Cup gewonnen.

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel