vergrößernverkleinern
Petra Kvitova ist die Nummer 4 der WTA-Weltrangliste

Wimbledonsiegerin Petra Kvitova führt wie erwartet das tschechische Team im Fed-Cup-Finale gegen Deutschland am 8./9. November in Prag an.

Teamkapitän Petr Pala berief neben der Weltranglistenvierten am Mittwoch zudem Lucie Safarova (Nr. 16), Karolina Pliskova (Nr. 24) und Doppelspezialistin Lucie Hradecka (Doppel: Nr. 22) in das Aufgebot des siebenmaligen Titelträgers.

Allerdings fehlt diesmal Andrea Hlavackova, die zusammen mit Hradecka bereits zwei Grand-Slam-Titel (US Open 2013/French Open 2011) gewonnen hatte.

Die deutsche Teamchefin Barbara Rittner hatte am Mittwoch in Stuttgart Angelique Kerber (Kiel), Andrea Petkovic (Darmstadt), Sabine Lisicki (Berlin) und Julia Görges (Bad Oldesloe) nominiert. 1992 hatten die deutschen Spielerinnen um Steffi Graf zuletzt und zum zweiten Mal nach 1987 den Fed Cup gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel