vergrößernverkleinern
Angelique Kerber unterlag am Sonntag gegen Petra Kvitova

Deutschland hat das Fed-Cup-Finale gegen Gastgeber Tschechien in Prag verloren.

Nach der 6:7 (5:7), 6:4, 4:6-Niederlage von Angelique Kerber im Spitzenspiel des zweiten Tages gegen die Weltranglistenvierte Petra Kvitova lag das Team von Bundestrainerin Barbara Rittner aussichtslos mit 0:3 zurück.

Tschechien sicherte sich damit zum insgesamt achten Mal die Trophäe.

"Das Allerallerwichtigste für mich persönlich und für uns als Team ist, wir haben uns heute so präsentiert, wie wir das ganze Jahr gespielt haben", sagte Teamchefin Barbara Rittner bei "Sat.1": "Wir werden dieses Scheißding irgendwann gewinnen, so wahr ich hier stehe. Der Tag heute war sehr wichtig für uns alle, das war unser wahres Gesicht, wenn wir so angefangen hätten, hätte es für mehr gereicht. Es war ein geiles Tennismatch, und so gehört es sich im Finale."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel