vergrößernverkleinern
Der DTB wurde 1902 gegründet
Der DTB wurde 1902 gegründet © imago

Der neu gewählte DTB-Präsident Ulrich Klaus will den Haushaltsplan für das kommende Jahr Anfang März 2015 im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in Frankfurt verabschieden lassen.

Wie Klaus am Donnerstag mitteilte, beträgt die Unterdeckung derzeit 280.000 Euro. "Das ist momentan die größte Baustelle", sagte der 64-Jährige in Hamburg und kündigte an: "Wir wollen den DTB auf solide Füße stellen, um drei, vier Jahre Planungssicherheit zu haben."

Vorgesehen ist zudem, das bereits benannte männliche Nachwuchsteam mit ausreichend finanziellen Mitteln auszustatten.

Die seit Jahren existierende Juniorinnen-Mannschaft um die deutsche Meisterin Antonia Lottner (18/TEC Waldau Stuttgart) verfügt dank Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner über einen potenten Sponsor (Porsche).

In seiner Amtszeit will Klaus, der im November Karl Altenburg an der Spitze des Verbandes abgelöst hatte, unter anderem für mehr Transparenz im Deutschen Tennis Bund (DTB) sorgen.

Auch eine Mitarbeit von Michael Stich in der Bereichen Leistungssport und Marketing hält der pensionierte Lehrer aus Rheinland-Pfalz für möglich.

"Im neuen Jahr wird es Gespräche mit ihm geben", sagte Klaus, für den die Uneinigkeit im Verband im Vorfeld der Wahl eine "schmerzhafte" Erfahrung war: Das Bild, das der DTB abgegeben habe, sei "nicht hilfreich" für das deutsche Tennis gewesen.

Stich, Wimbledonsieger von 1991, hatte sich erst einige Tage vor der DTB-Mitgliederversammlung im November in Berlin entschieden, nicht zu kandidieren.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel